BTV Startseite

Hygienekonzept

20.05.2020

 

Übergangsregeln und Rahmenbedingungen

 

Unter strengen Auflagen ist ab dem heutigen Tage, 07. Mai 2020, der Sport auf öffentlichen oder privaten Freiluftsportanlagen wieder erlaubt. Das bedeutet, dass auch wir auf unserer Bouleanlage wieder Boule spielen dürfen, vorausgesetzt, wir halten die Vorgaben und Regeln genauestens ein.

 

Aktuell gelten folgende Grundregeln:

  • Training JA, Wettkämpfe NEIN

  • Mindestabstand von 2 Metern

  • Einhaltung strikter Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen

  • Wasch-, Gesellschafts- und sonstige Gemeinschaftsräume bleiben geschlossen

  • Zuschauer sind vorerst nicht zugelassen

 

Dies bedeutet für unsere Bouleanlage, dass alle Räumlichkeiten, Boulehütte, Vorraum, Vorzelt und Toilette bis aus Weiteres geschlossen bleiben. Auch bei Regen dürfen diese Flächen NICHT als Unterschlupf genutzt werden. Daraus resultiert auch, dass KEINE GETRÄNKE aus der Boulehütte verkauft werden dürfen.

 

Vor bzw. beim Betreten der Bouleanlage sind die Hände zu desinfizieren, das Tragen eines Mundschutzes wird angeraten, ist aber nicht verpflichtend.

Zudem liegt ein Anwesenheitsregister aus. Bitte Name und Vorname sowie die Ankunftszeit (IN) und den Zeitpunkt, wann ihr die Anlage wieder verlasst (OUT) eintragen.

 

 

 

 

Die 10 Leitplanken des DOSB, nachzulesen auf der BPV Seite, sind strikt einzuhalten.

 

Angewandt auf das Boule-Spiel und unsere Anlage, bedeutet dies:

  • Distanzregelung einhalten

    • Mindestabstand von 3m zum nächsten Spielfeld

Nur die Spielflächen 1 – 6 – 7 – 11 und die drei Außenplätze dürfen zum Spiel benutzt werden. Das Spielen auf den anderen Plätzen ist untersagt.

    • Abwurfkreise aus Plastik werden NICHT benutzt

    • Jederzeit den Mindestabstand von 2m zu anderen Personen auf und um das Spielfeld einhalten.

Die Stellen, wo sich die Spieler während den Aufnahmen aufhalten dürfen, sind:

für Platz 1 : verteilt auf den Bahnen 2 und 3

für Platz 6 : verteilt auf der Bahn 5

für Platz 7 : verteilt auf der Bahn 8

für Platz 11 : maximal 2 Personen am Kopfende der Bahn Ecke Treppe und maximal 2 Personen auf Bahn 9

für die Außenplätze : verteilt an den Längsseiten

 

  • Körperkontakt auf ein Minimum reduzieren

    • Jeder benutzt ausschließlich sein Maßband

    • Beim Messen, Mindestabstand von 2m einhalten

    • Jeder benutzt seine eigene Zielkugel (nicht die Zielkugel des Mitspielers oder Gegners anfassen)

    • Spielstände nur mit der eigenen mitgebrachten Klammer markieren und nachher wieder entfernen und mit nach Hause nehmen

    • Kugeln nacheinander aufheben. Keine Kugel oder sonstige Gegenstände der anderen Spieler berühren

    • KEIN Abklatschen oder sonstigen Körperkontakt

 

 

 

 

  • Hygieneregeln einhalten

 

  • Trainingsgruppen verkleinern

    • Spielvarianten sind Tête à tête (1:1) oder Doublette (2:2)

    • auf Triplette (3:3) derzeit verzichten

    • Wegen der begrenzten Anzahl verfügbarer Spielfelder gelten ab sofort folgende Regeln:

      • Jeden Tag : Individuelles oder freies Training auf allen ausgewiesenen Spielflächen bis 16:00 Uhr

      • Montags und Donnerstag:

          • ab 16:00 Uhr Training 1. Mannschaft Platz 7 + 11

                                                 Training 2. Mannschaft Platz 1 + 6

                                                 3 Außenplätze zur freien Verfügung

          • ab 18:00 Uhr zusätzlich Training 1. Mannschaft auf dem obersten Außenplatz

                                                  zusätzlich Training 2. Mannschaft auf dem mittleren Außenplatz

                                                  zur freien Verfügung unterer Außenplatz

 

      • Dienstags und Freitags:

          • ab 16:00 Uhr Training 3. Mannschaft Platz 7 + 11

                                                  Training 4. Mannschaft Platz 1 + 6

                                                  3 Außenplätze zur freien Verfügung

          • ab 18:00 Uhr zusätzlich Training 3. Mannschaft auf dem obersten Außenplatz

                                                  zusätzlich Training 4. Mannschaft auf dem mittleren Außenplatz

                                                  zur freien Verfügung unterer Außenplatz

 

      • Mittwochs, Samstags und Sonntags:

          • Die ausgewiesenen Plätze stehen zur freien Verfügung.

 

 

 

 

 

WICHTIG:

  • Nur die ausgewiesenen Plätze dürfen als Spielfelder genutzt werden

 

  • Maximal 4 Spieler pro ausgewiesenes Spielfeld

 

  • Wenn reservierte Plätze an den Trainingstagen Montag, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag frei sind, können sie durch andere Spieler genutzt werden, müssen aber bei Beanspruchung der eingeteilten Trainingsteams geräumt werden

 

  • Die Aufteilung der Mannschaften wurde notwendig, da nicht alle Mitglieder zeitgleich auf den zur Verfügung stehenden ausgewiesenen Spielflächen Platz finden.

 

  • Zusätzlich zu den Ligamannschaften wurden unsere Lizenzspieler wie folgt eingeteilt:

1. Mannschaft + Joachim und Florian

2. Mannschaft + Heidi B und Jutta

3. Mannschaft + Ilka und Thomas

4. Mannschaft + Susanne, Renate und Hannelore

Alle unsere Lizenzspieler finden sich somit im Trainingssystem wieder, können natürlich auch auf Wunsch mit den anderen Spielern auf den frei zur Verfügung stehenden Plätzen trainieren.

 

 

Es ist keine einfache Zeit, für niemanden. Aber es sind besondere Umstände, die uns nötigen, diese strikten Regeln und Rahmenbedingungen einzusetzen.

Wie lange diese Regeln in Anwendung bleiben und wann eine mögliche Abänderung folgen kann, ist uns allen nicht bekannt.

 

Die Gesundheit eines jeden von uns bleibt das Wichtigste und diese zu erhalten und zu schützen, sollte unser oberstes Gebot sein.

Daher ist es absolut notwendig, dass wir gemeinsam mit Achtsamkeit diese schwierige Phase der Einschränkungen erdulden und strikt anwenden. Mit wachsamem Auge und Toleranz im Umgang miteinander können wir auch diese Hürde meistern.

 

Sollte es wider erwartend zu massiver Missachtung dieser Übergangsregeln kommen, werden wir uns genötigt sehen, entsprechende Maßnahmen zu ergreifen, welche auch ein Platzverbot nach sich ziehen kann.

 

Wir hoffen auf euer Verständnis im Umgang mit diesen Regeln und im Umgang miteinander zum Wohle aller.

 

Allez les boules.

 

 

Der Vorstand.

 

 

 

Brühler Turnverein 1879 e.V.
Von-Wied-Str. 2, 50321 Brühl
Fon +49 (0) 2232 - 50 10 50
Fax +49 (0) 2232 - 50 10 599
www.btvonline.de