Drittes NRW Top-72-Turnier (Triplette) in der Boulehalle Düsseldorf

12.01.2019

Auch in diesem Jahr sind Paulo de Sousa, Alfred Hovekamp (in Ranglistenteams) und Yvonne Kappelhoff (als Ersatzspielerin im NRW-Kader) für dieses Turnier nominiert worden. Paulo und Alfred haben bis jetzt an allen Top-72-Turnieren und Yvonne zum 2. Mal teilgenommen.

Dieses Turnier mit 24 zusammengesetzten Triplettes soll Aufschluss über die zukünftige NRW-Kaderaufstellung liefern. Neben den NRW-Kaderspieler/innen sind Spieler/innen und Spieler eingeladen worden, die in der vergangenen Saison einen der vorderen Plätze in der NRW-Rangliste erreicht, es aber nicht in den Kader geschafft haben. Auch die Meister der NRW-Meisterschaften Tête-à-tête, Doublette, Triplette, Doublette-Mixte und Triplette 55+ (sollten diese nicht eh in einem NRW-Kader spielen) nehmen hier teil.

 

Spielmodus:
3 Runden Schweizer System mit Zeitbegrenzung. Danach Aufteilung in A-Turnier (16 Mannschaften) und B-Turnier (8 Mannschaften) mit KO-System. Für den Boule und Petanque Verband NRW treten 2 Espoirs-Teams, 2 Jugend-Teams, 4 Damen-Teams und 5 Herren-Teams an. Die weiteren Tripletten sind der Meister 55+ und 6 Ranglisten-Teams. Eingeladene Mannschaften sind 2 Teams des Kaders des Landesverbandes Bayern und 2 Wildcard-Teams.

Alfred erreicht mit seinen Teamkollegen Thomas Göltl (Ahlen) und Mesut Uluocakli (Düsseldorf sur place) im A-Feld den 5. Platz.

Das Trio Paulo, Mohsen Dridi und Jens Birkmeyer gewinnt das B-Turnier.

Das BPV NRW-Frauenteam Yvonne, Kerstin Lisner (Ratingen-Lintorf) und Diane McPeak-Ferkinghof (Düsseldorf sur place) belegt den 3. Platz im B-Feld.

Brühler Turnverein 1879 e.V.
Von-Wied-Str. 2, 50321 Brühl
Fon +49 (0) 2232 - 50 10 50
Fax +49 (0) 2232 - 50 10 599
www.btvonline.de